Spanisch

¡Bienvenidos! Willkommen im Fachbereich Spanisch an der Eichendorffschule!

 

 

Spanisch als Weltsprache

 

Spanisch ist ein Schlüssel zur Welt: mit etwa 570 Millionen Muttersprachlerinnen und –sprachlern ist es die zweithäufigste gesprochene Sprache auf der Welt (noch vor dem Englischen). Auch als Fremdsprache erfreut sich das Spanische besonderer Beliebtheit: es ist nach dem Englischen die am häufigsten gelernte Sprache.

Spanisch ist Mutter- und Amtssprache in über 26 Ländern der Welt: in Spanien, in Ländern Süd- und Mittelamerikas, den Vereinigten Staaten, in Nordafrika sowie auf den Philippinen in Asien. Darüber hinaus wird Spanisch in verschiedenen internationalen Institutionen wie der Europäischen Union (EU) oder den Vereinten Nationen (UNO) als Amts- und Verkehrssprache genutzt. Spanischlernern- und lernerinnen eröffnet sich dementsprechend ein vielfältiger Kulturraum.

Deutschland pflegt intensive wirtschaftliche, politische und kulturelle Kontakte zu Spanien sowie Mittel- und Südamerika, so dass Spanischkenntnisse in Wirtschaft, Handel und Tourismus, aber auch in politischen Institutionen und humanitären Organisationen gefragt sind. Nicht zuletzt ist Spanien ein bevorzugtes Reiseziel der Deutschen. Aber auch die lateinamerikanischen Länder erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Wer Spanisch spricht, kann nicht nur nach dem Weg fragen oder im Restaurant bestellen, sondern darüber hinaus den unmittelbaren Kontakt zur Bevölkerung suchen und so in die Lebenswirklichkeit eines Landes eintauchen.

Das Erlernen der spanischen Sprache bietet somit die Möglichkeit, mit Menschen auf der ganzen Welt ins Gespräch zu kommen und vielfältige Kontakte zu Menschen in spanischsprachigen Ländern zu pflegen. Die Kenntnis des Spanischen stellt darüber hinaus eine berufliche Qualifikation und Chance auf dem deutschen und internationalen Berufsmarkt dar. Also, ¡a aprender!

 

 

Spanisch an der Eichendorffschule

 

An der Eichendorffschule wird Spanisch ab der Jahrgangsstufe 9 als zweite bzw. dritte Fremdsprache angeboten. Schülerinnen und Schüler des Real- und Gymnasialschulzweigs können Spanisch als dreistündigen Wahlpflichtkurs (Verlinkung zu „Wahlpflicht“) in der Jahrgangsstufe 9 und 10 belegen.

Im Spanischunterricht an der Eichendorffschule wird mit dem kompetenzorientierten Lehrwerk Encuentros 3000 des Cornelsen-Verlags gearbeitet. Vielfältige Zusatzmaterialien zum Lehrwerk ermöglichen individualisierten und differenzierten Unterricht. Nicht zuletzt werden authentische spanische Texte und Medien – wie Lieder, Filme und erste Lektüren – in den Unterricht eingebunden. Das Lernen des Spanischen als moderne Fremdsprache zielt auf die Förderung der funktionalen kommunikativen Kompetenz, so dass kooperativen Lernsettings (Dialoge, Rollenspiele, etc.) viel Zeit und Raum gegeben wird. Als dritte Fremdsprache weist der Spanischunterricht eine steile Progression auf, so dass die Schülerinnen und Schüler schnell motivierende Lernfortschritte erleben.

Neben dem Unterricht bietet die Eichendorffschule ihren Spanischschülerinnen und -schülern einen Vorbereitungskurs für die TELC-Prüfung, mit der ein an dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) orientiertes Sprachzertifikat erworben werden kann (Verlinkung zu Projekten möglich). Ferner ist für das Schuljahr 2017/18 eine Studienfahrt nach Spanien angedacht.

 

 

Spanischkollegium an der Eichendorffschule

 

Frau Ramos Nascimento (Fachleitung)

Frau Marcos Navas (Schulleitung)

Frau León Parrillas (LiV)

 

 

[zurück]

Eichendorffschule Wetzlar

Kooperative Gesamtschule

Kontakt

Berliner Ring 15
35576 Wetzlar 

 

Telefon  06441 / 51696

Telefax  06441 / 5805

E-Mail    Sekretariat@eichendorffschule-wetzlar-ldk.de

 

Termine

22.06.2018 Zeugnisausgabe
   
25.06. - 03.08.2018 Sommerferien
Druckversion Druckversion | Sitemap
Eichendorffschule Wetzlar