Fröhliche Begrüßung von 126 neuen Schülerinnen und Schülern beim Einschulungsgottesdienst und an der Eichendorffschule

Abwechslungsreich und spannend gestaltete der Religionskurs der 6. Klasse unter der Leitung von Frau Schultze-Rhonhof den ökumenischen Einschulungsgottesdienst in St. Markus für die neuen Eichendorffschüler im Jahrgang 5. Unterstützt wurden sie dabei vom Mittelstufenchor unter der Leitung von Frau Christill. Mit einer gelungenen Auswahl moderner Kirchenlieder  schaffte dieser eine nachdenkliche, aber auch fröhliche Atmosphäre, wobei auch das Mitsingen ausdrücklich erwünscht war.

 

Die Schüler der 6. Klasse trugen ein selbst formuliertes Gebet und eine kleine Szene vor, in der es um einen Umzugskarton ging, den ein Fünftklässler in seine neue Schule mitgebracht hatte. Natürlich stellte sich den neuen Mitschülern die Frage, warum der Umzugskarton mitgebracht worden war und was in ihm drin ist? Gespannt lauschten alle den Erläuterungen der beteiligten Schülerinnen und Schüler und erfuhren, dass es sehr hilfreich sein kann, Dinge, die einem wichtig sind, bei einem Neuanfang einzupacken und mitzunehmen. Ob es der Teddy gegen mögliche Ängste oder eine Landkarte, die der Orientierung dient, ist.

 

Auch die Predigt von Diakon Janusz Sojka beschäftigte sich mit der Frage nach dem Neuanfang, den Zielen, die man sich setzt, und den Gefühlen, die mit einem solchen Neuanfang verbunden sind.

 

Am Ende verteilten die Sechstklässler an die neuen Fünftklässler Sonnenblumenkerne als Zeichen des Wachstums und Reifens unter dem Segen Gottes.

 

Die anschließende Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Marcos in der Sporthalle der Eichendorffdschule gestaltete sich ebenfalls fröhlich und entspannt. Die ehemaligen 5. Klassen hatten mit ihren Klassenlehrern Fr. Bayer-Lorenzen, Fr. Lückel, Fr. Menne-Werner, Fr. Goncalves, Fr. Polat und Hr. Friedmann verschiedene Überraschungen für die Neuankömmlinge vorbereitet. Vom Willkommenslied über die Überreichung von Schultüten, vom Kunst-Sketch bis zur Präsentation von Pausenspielen. Auch die Gesangswerkstatt unter der Leitung von Herrn Schmidt beteiligte sich mit einem Gesangsbeitrag.

 

Abschließend zogen die sechs neuen 5. Klassen mit ihren Klassenlehrern und den dazugehörigen Klassenpaten aus dem Jahrgang 6 in ihre Klassenräume, während die Eltern in der Mensa vom Elternbeirat und vom Förderverein mit Kaffee und Kuchen versorgt wurden.

 

Eichendorffschule Wetzlar

Kooperative Gesamtschule

Kontakt

Berliner Ring 15
35576 Wetzlar 

 

Telefon  06441/51696

Telefax  06441/5805

E-Mail    sekretariat@eichendorffschule-wetzlar-ldk.de

 

Die Verwaltung ist in den Sommerferien zu folgenden Zeiten geöffnet:

 

06.07. - 10.07.2020:

08:00 - 12:00 Uhr


10.08. - 14.08.2020:

08:00 - 12:00 Uhr

Außerdem jeden Mittwoch von

10:00 - 12:00 Uhr

 

Termine

03.07.2020 Zeugnisausgabe
   
06.07. -
14.08.2020
Sommerferien
Druckversion Druckversion | Sitemap
Eichendorffschule Wetzlar