Eichendorffschüler meistern ganz besondere Schwimmprüfung

Keine Frage: Das „Totenkopfabzeichen“ gehört zu den anspruchsvollsten Schwimmabzeichen – acht Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 haben sich der Herausforderung gestellt und die Prüfung mit Bravour gemeistert.

 

Seit diesem Schuljahr findet in der fünften Jahrgangsstufe der Eichendorffschule der Schwimmunterricht ganzjährig statt. Von drei Sportstunden werden zwei für den Schwimmunterricht und eine für den Hallensportunterricht genutzt. Immer mehr Kinder können nicht schwimmen und in der sechsten Klasse finden oft Wanderfahrten statt, bei denen auch Schwimmbadbesuche auf dem Programm stehen. Im Schwimmunterricht lernen alle Schülerinnen und Schüler sicher zu schwimmen und der Spaß mit dem Element Wasser wird so jedem Kind zugänglich.

 

Gemeinsam mit der Stadt Wetzlar unterstützen die Grundschulen in der Stadt die Kinder beim Schwimmenlernen mit dem „Schwimmiprojekt“. An diese gute Arbeit knüpft die Eichendorffschule an. So wird im Schwimmunterricht neben Tauchübungen, Bahnen schwimmen, Technikverbesserungen, Erlernen neuer Schwimmlagen auch an der Ausdauerfähigkeit gearbeitet. Die Kinder können ihre Erfolge durch die Abnahme des Seepferdchens oder Jugendschwimmpasses in Bronze, Silber oder Gold selbst erfahren. Alle, die bereits das Schwimmabzeichen in Gold abgelegt haben, dürfen sich einer ganz besonderen Herausforderung stellen: Dem Stundenschwimmer, der zum Totenkopfabzeichen führt.

 

Als die Schwimmlehrer von dieser Möglichkeit erzählten, fanden sich sofort begeisterte Schülerinnen und Schüler, die sich der Aufgabe, eine Stunde am Stück zu schwimmen ohne dabei den Beckenboden oder Beckenrand zu berühren, gewachsen sahen. Natürlich übten die Kinder im Vorfeld für dieses Abzeichen. Am Dienstag, den 14.05.19 war es dann so weit. Acht Schülerinnen und Schüler aus dem Fünferjahrgang fuhren mit einem Sportlehrer ins Europabad und ließen sich prüfen. Die Aufregung war groß, denn 60 Minuten am Stück klang schon nach einer langen Zeit, in der die Kinder auch in Bewegung bleiben mussten. Während der Prüfung nannte die Lehrkraft alle zehn Minuten die Zeit und diese rann nur so dahin, sodass es den Teilnehmern gar nicht so lange vorkam. Die letzten fünf Sekunden zählten alle gemeinsam runter und freuten sich im Anschluss riesig über den geleisteten Erfolg.

 

Folgende Kinder haben das Totenkopfschwimmabzeichen erfolgreich bestanden: Dennis Bechthold, Paulina Ellendt, Kerrin Fehse, Emil Marx, Jonas Richter, Maxim Schneider, Tom Steiner, Ida Lassahn

Eichendorffschule Wetzlar

Kooperative Gesamtschule

Kontakt

Berliner Ring 15
35576 Wetzlar 

 

Telefon  06441/51696

Telefax  06441/5805

E-Mail    sekretariat@eichendorffschule-wetzlar-ldk.de

 

Die Verwaltung ist in den Sommerferien zu folgenden Zeiten geöffnet:

 

06.07. - 10.07.2020:

08:00 - 12:00 Uhr


10.08. - 14.08.2020:

08:00 - 12:00 Uhr

Außerdem jeden Mittwoch von

10:00 - 12:00 Uhr

 

Termine

03.07.2020 Zeugnisausgabe
   
06.07. -
14.08.2020
Sommerferien
Druckversion Druckversion | Sitemap
Eichendorffschule Wetzlar